Heimattiergarten e.V: Fulda - Neuenberg Heimattiergarten e.V. Fulda
Landwehrweg 1 - 36041 Fulda

Kängurus

Bennet-Känguru (lat.: Macropus rufogriseus)

                                                                                      

                                                                                             

Verbreitung:

Australien, Tasmanien, Neuginea

 

Lebensraum:

Hohes Grasland, Dickicht, lichte Buschlandschaften

Lebensweise:

Beuteltier, das zur Fortbewegung die kräftigen Hinterbeine benutzt. Es lebt häufig in kleinen Gruppen mit einem Männchen und mehreren Weibchen sowie deren Jungen oder als Einzelgänger. Fortpflanzung: Tragzeit: 30 - 40 Tage, 1 selten 2 Junge. Das Junge kommt im Embryo-Stadium zur Welt, zerreißt die Eihülle, wird aus der Scheide der Mutter geboren und
klettert selbstständig in den Beutel der Mutter, wo es die Zitze aufnimmt und in den Mund saugt. Wenn es Augen und Ohren ausgebildert hat und ein Fell bekommen hat, untenimmt es eigenständige Ausflüge in die Welt außerhalb des Beutels.
Beutelzeit bis 250 Tage. Neugeborene bleiben bis zu 9 Monate im Beutel der Mutter.

Ernährung:

Gräser und Kräuter

Besonderheit:

Kann bis zu 9 m weit springen